Neubau, Umbau und Erweiterung der Villa Hornschuch in ein Schulungszentrum der WISAG Unternehmensgruppe

Branche: Verwaltungsgebäude, Beherbergungsbauten

"Projekt Pantheon"

Die Hornschuchhöhe am Stadtrand von Kulmbach gehört zu einem der größten und herrschaftlichsten Anwesen in ganz Kulmbach. Die ehemalige Residenz des Spinnereidirektors Fritz Hornschuch, welche sich seit einigen Jahren im Besitz der WISAG-Gruppe befindet, soll nun in neuem Glanz erstrahlen. 

Die Bauherrenschaft möchte die Altbauvilla und das Pförtnerhaus, welche unter Denkmalschutz stehen aufwendig sanieren. Des Weiteren wird ein Schulungszentrum mit mehreren Appartements in verschiedenen Gebäuden auf dem Gelände der WISAG Einzug finden.

Die beiden repräsentativen Gebäude, Altbauvilla und Pförtnerhaus, werden im laufenden Bauablauf aufwendig saniert. Es sollen in enger Absprache mit dem Denkmalschutz große Teile der historischen Räumlichkeiten, wenn auch mit neuer Nutzung, bestehen bleiben. Hierbei sind die gesetzlichen Vorgaben an die Hygiene des Trinkwasserleitungsnetzes als auch die technischen Vorschriften für die Errichtung der Elektroinstallation in Einklang mit den Anforderungen des Denkmalschutzes zu bringen. Zusätzlich wird die gesamte Technische Gebäudeausrüstung der beiden repräsentativen Gebäude auf den neuesten Stand der Technik umgerüstet.

Bildquelle: planquadrat

 

zurück

Leistungen

Anlagengruppen / Leistungsphasen
Sanitärtechnik / Lph. 1-8
Heizungstechnik / Lph. 1-8
Lüftungstechnik / Lph. 1-8
Starkstromanlagen / Lph. 1-8
FM – Technik / Lph. 1-8
Fördertechnik / Lph. 1-8
Nutzungspezifische Anlagen / Lph. 1-8
Gebäudeautomation / Lph. 1-8

AVECO Holding AG
Herriotstr. 3
60528 Frankfurt am Main

H2M Architekten

planquadrat

Volumen Haustechnik: 7,2 Mio. €

2019 - 2024

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Jochen Gleich

Geschäftsführer

Tel: +49 (9261) 6078 - 0

info@ibtp.de

Menü