Generalsanierung und Umbau VHS Hof

Branche: Bildung

Generalsanierung der historischen Gebäude zu Schulungs- Konferenz- und Verwaltungsgebäuden.

Über elf Millionen Euro investiert die Volkshochschule des Landkreises Hof in der Hofer Ludwigstraße in die Sanierung und den Umbau des ehemaligen Wasserwirtschaftsamtes und seines Nachbargebäudes. Auf rund 6.000 Quadratmetern entsteht ein modernes Lern- und Bildungszentrum mit Verwaltung, Seminar- und Veranstaltungsräumen, Gesundheitsstudio und einem Cafè. Die Bauarbeiten haben im Frühjahr 2016 begonnen und sollen Ende 2019 abgeschlossen sein. Der bisherige Leerstand des denkmalgeschützten Gebäudes wird unter Einsatz umweltfreundlicher und langlebiger Materialien revitalisiert und mit innovativer Technik ausgestattet. Hierzu gehören auch W-LAN mit digitalen Wegweisern, Solarenergie und E-Mobilität. Einau einer neuen Pellet-Heizkesselanlage in Kombination mit Gasbrennwert und Fußbodenheizung. Die Generalsanierung sowie der Umbau werden unter Beachtung der Denkmalpflege und nach EnEV zur energetischen Verbesserung durchgeführt.

Die VHS Hof Land beschäftigt rund 100 feste Mitarbeiter in der Verwaltung und im Bildungsbetrieb sowie mehr als 300 nebenberufliche oder ehrenamtlich tätige Dozenten. Pro Jahr bietet die Bildungseinrichtung über 700 Kurse in verschiedenen Bereichen an, die von über 17.000 Teilnehmern besucht werden. Die VHS Landkreis Hof gehört zu den größten Volkshochschulen in Bayern.

 

zurück

Leistungen

Anlagengruppen / Leistungsphasen
Sanitärtechnik / Lph. 1-9
Heizungstechnik / Lph. 1-9
Lüftungstechnik / Lph. 1-9
FM – Technik / Lph. 1-9
Fördertechnik / Lph. 1-9
Nutzungspezifische Anlagen / Lph. 1-9
Gebäudeautomation/ Lph. 1-9

Arbeitsgemeinschaft der Volkshochulen im Landkreis Hof e. V.
Königsstraße 22
95028 Hof/Saale

Gesamtvolumen: 12,0 Mio. €
Volumen Haustechnik: 1,2 Mio. €

2013 - 2019

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Jochen Gleich

Geschäftsführer

Tel: +49 (9261) 6078 - 0

info@ibtp.de

Menü