Generalsanierung Turnhalle Wilhelmsthal

Branche: Sportbauten

Durch die Förderung wird die energetische Generalsanierung der Turnhalle umgesetzt. Gleichzeitig werden Barrieren abgebaut und ein behindertengerechter Zugang geschaffen.

Die mittlerweile ca. 40 Jahre alte Heizöl-Kesselanlage, welche zur Versorgung der Grundschule sowie der bestehenden Turnhalle dient, wird durch einen Fernwärmeanschluss des NEF – Natur-Energie-Frankenwald GmbH ersetzt. Um im Erdgeschoss zwischen dem Foyer, den Sozialräumen und dem Sporthallenbereich einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten, wird die Fußbodenhöhe zwangsläufig angepasst. Die damit verbundene Erneuerung des Fertigfußbodens ermöglicht auch für diese Bereiche den wirtschaftlichen Einbau einer Fußbodenheizung. Speziell durch die Beheizung mittels Fußboden- oder Sportbodenheizung wird ein sparsamer Energieverbrauch sowie eine optimale Hygiene und Unfallverhütung gewährleistet.

  • Schwingbodenheizung in der Turnhalle
  • Fußbodenheizung in sonstigen Räumlichkeiten
  • Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Nahwärmeanbindung zur Beheizung 
  • Auslegung der Sicherheitsbeleuchtungsanlagen gemäß Versammlungsstättenverordnung

 

zurück

Leistungen

Anlagengruppen / Leistungsphasen
Sanitärtechnik / Lph. 1-9
Heizungstechnik / Lph. 1-9
Lüftungstechnik / Lph. 1-9
Starkstromanlagen / Lph. 1-9
FM – Technik / Lph. 1-9
Nutzungsspezifische Anlagen / Lph. 1-9
Gebäudeautomation/ Lph. 1-9

Gemeinde Wilhelmsthal
Wöhrleite 1
96352 Wilhelmsthal

Gesamtvolumen: 2,3 Mio. €
Volumen Haustechnik: 0,6 Mio. €

2016 - 2019

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Jochen Gleich

Geschäftsführer

Tel: +49 (9261) 6078 - 0

info@ibtp.de

Menü